Gratis bloggen bei
myblog.de

Yo!
Oh mein Gott!

Ich dachte schon, WIR seien grottenschlecht, aber nun sind neben uns so 2 Görlies mit ihren Familien und ihren 1000 Brüdern eingezogen, die sind ja schlimmer als alles, was Tom je aus seiner Gitarre bekommen hat [ja, das sind Töne gewesen...] Das schlimmste ist ja, dass EINE von diesen zwei Möchtegernpunks männlicher ist als ganz Tokio Hotel, das ist unsere Bands. Sie klauen uns noch die weiblichen Fans... moment mal!

Billa hat den 2 sogar schon den Krieg erklärt. Mit Lippenstift "Geh weg" an die Fensterscheibe geschrieben. Die eine von den beiden wird immer nur "Froschmaul" gerufen. Kommt wohl von dem krötenähnlichen Mund. Später näheres.

Eure Gusti. (;
9.3.06 21:29


Videodreh 'Rette mich'

Es fetzt, es rockt, es schmiert derbst vor sich hin! Es war 'ne geile Zeit, kann ich euch sagen. Wir haben ja jetzt ein neues Video, wie ihr sicher wisst, es hei?t 'rette mich'. F?r alle, die es noch nicht gesehen haben, dies ist so eine Ballade mit viel Schleim und Schmalz und so, ihr wisst. Diese Illusion f?r die Fans, etwas ganz besonderes zu sein, geliebt zu werden. Die haben wir uns daf?r aufgehoben, wenn unser Kontostand einmal unter 100.000 Euro sinkt - was nun leider nach Tommy's wilden Orgien in Hugh Heffners Anwesen und Billas Kaufsucht eingetreten ist. Und George und ich, kurz G&G, kriegen ja bekanntlich kein Geld, weil wir keine Fans haben. Und das nur, weil George und ich ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen haben. Kann doch auch ganz sexy sein. Aber dass beim letzten Konzert 250 M?dels beim Anblick meines Oberk?rpers umgekippt sind, gibt mir ehrlich gesagt zu denken. Ab jetzt hat man mir ein Schlagzeug f?r Erwachsene gegeben, weil man mich angeblich hinter den Kinder-Drums (nur drei viertel der Gr??e eines echten Schlagzeuges) zu gut sehen k?nne.
Nichtsdestotrotz h?lt meine unendliche Liebe zu diesem anbetungsw?rdigen Gesch?pf mit dem s??esten gr?nen Punkt darauf, den ich je gesehen habe, weiter an. Ist euch schon einmal die ?sthetische Sch?nheit einer M?lltonne aufgefallen? Diese fast aerodynamische Form, einfach zum Dahinschmelzen! Ach, wie gerne w?rde ich M?lli endlich in meinen Armen halten k?nnen!
Also, der Videodreh begann um 5 Uhr, wo Mutti mich geweckt hat, mir geholfen hat, mich anzuziehen (ja, die Hose geht so schwer an, obwohl sie XXL ist. Waldi hat ?brigens letzte Woche darin zelten wollen...) und mich dann ins Bad geschickt hat, um mich zu waschen. Doof, hab mir nur kurz die Z?hne geputzt, 2x im Monat duschen reicht, dann rieche ich so sch?n m?nnlich! Aber wisst ihr, was komisch ist? Die Zahnb?rste war so gro? und hatte einen leicht braunen Schimmer, irgendwo im Bad muss sie noch eine andere Verwendung haben. Und sie schmeckte auch seltsam nach dem Essen von letzter Woche. Aber was soll's, dachte ich mir. Aber dieser braune Film auf meinen Z?hnen sah zugegebenerma?en auch nicht sehr gut aus. Ich glaube, ich sollte weniger Lollis lutschen.
Dann mache ich mich mit meinem Mickey-Maus-Ranzen mit viel Gep?ck darin (Kekse, zwei Orangensaft-P?ckchen, ein Br?tchen mit Nutella und nat?rlich f?nf Lutschern) auf den Weg zu George, Billa und Tommy. Billa ?brigens hat nun die neue Trend-Farbe rosa entdeckt. Aber rosa Lidschatten und zart rose-farbener Lippenstift passen nicht zu unserem Grufti-Image... was solls, ich kann eh tragen, was ich will, so lange es weit und mit langen ?rmeln ist, sagt mein Marketing-Boss.
Voll cool dann am Videodreh, erst haben sie mir eine T?te ?ber den Kopf tun wollen, dann haben sie aber entschieden, mich doch besser gar nicht im Video vorkommen zu lassen. So durften George und ich schon nach 10 Minuten wieder gehen.
Und der ganze Medienrummel vor der Location! 2 Fans, die uns bitteten, Autogramme von Tommy und Billa zu holen, und eine Reporterin der Sch?lerzeitung einer Gesamtschule hier in der N?he! So viel Fan-Zulauf hatte ich lange nicht mehr, wow.
Dann sind wir nach Hause und haben American Highlife veranstaltet: Mit Pizza, Pommes und Coke vor der Glotze gehangen, bis Billa und Tommy um 3 Uhr morgens am n?chsten Tag zu uns gesto?en sind. Tommy allerdings mit einem blauen Auge. Hatte wohl versucht, die Maskenbildnerin flachzulegen, dabei wei? ich doch ganz genau, dass die eher auf Billa steht.

So, Leute, ich muss jetzt W?sche aufh?ngen gehen, bevor es wieder hell wird, es sind ja schon halb 4. Die Flecken von Billas Regelblutung und von Georges Bettn?sserei m?ssen ja nicht unbedingt in der n?chsten Bravo zu bewundern sein. Tsch?s, eure Juschtel!
18.2.06 12:34


Und es geht weiter...

Wie findet ihr Billas neue Frisur? Sie hat sich nach monatelangem Gegen-Die-S?ule-Laufen und Sorry-hab-die-Haare-vor-den Augen hat sich unsere Lieblings-Shoppingqueen dazu entschieden, ihre zugegeben viel an diese Comics aus Japan erinnernde Frisur anzulegen und daf?r einen Schnitt zu w?hlen, der ihre Weiblichkeit mehr betont. Ich muss sagen, in Kombination mit dem neu erworbenen Minirock der Gr??e eines breiteren G?rtels und dem Top mit dem Ausschnitt bis zum Bauchnabel sieht es schon sehr sehr weiblich aus, was Billa auch neuerdings das beste Zeugnis der Klasse beschert hat. Dies hat die dicke Lizzy, die Klassenstreberin, die uebrigens angibt, ein Junge und Mitglied einer Band mit 2 Buchstaben und einer Zahl zu sein, (L-Izzy) ganz sch?n angenervt, denn als sie einmal den Minirock ausgepackt hatte, zog sie die geh?ssigen Blicke aller M?dels auf sich, weil Tommy auf einmal mit gr?nem Gesicht aus der Toilette gerannt kam, wo sie - angeblich ausversehen - gerade pinkeln war. Dieses Ph?nomen kann ich mir bis heute nicht erkl?ren, aber das mal beiseite.
George ist n?mlich heute nicht zur Schule gekommen. Ich frage mich, wo er ist. Zwischenzeitlich ist er wieder zu Hause und teilt sich wieder ein Zimmer mit seinem Haustier Bertie, dem b?rtigen Bernhardiner, aber irgendwas sagt mir, dass es etwas mit seinem neuen Auto zu tun hatte. Ich hoffe dringlichst, dass die vielen PS ihn nicht zu ?berm?tig gemacht haben. Er hat n?mlich zu Weihnachten ein ganz neues Modell bekommen - "Boppy-Car" oder wie es hie?. Ich bin ja nicht so der Autofreak. Aber es soll der neueste Trend aus Amerika sein, sagt zumindest Waldi.
?brigens hat Billa, die S??e, nun einen neuen Plan, um George f?r sich zu gewinnen. Sie will mit ihm auf ein Konzert der Tomcat Dolls gehen. Ich kenne diese Band nicht, aber um sich Pl?schtier-Katzen anzusehen (Billa jedoch meinte, das sei eine erotische, mit Gesang begleitete Strippshow von 6 bis 8 h?bschen M?dchen, ih!), w?rde ich nicht so viel Geld ausgeben. 150? f?r ein Ticket und bei Jussi gekauft. Aber die Karten sehen zugegebenerma?en sehr ungew?hnlich aus, einfach wei? und so softig-weich. Man k?nnte meinen, es sei ein Carmin-Toilettenpapier-Blatt. Sehr kreativ, diese Marketing-Agentur der Tomcat Dolls.

So, ich stelle mir jetzt im Internet meinen eigenen Kaugummi zusammen, der nicht immer so in den Achselhaaren kleben bleibt, wenn man ihn dort hin schmiert. Fragt NICHT, wieso. Bis dann, eure Gusti.
27.1.06 19:54


Hello again!

Leute, es ist etwas schlimmes passiert!
An Silvester wollten wir um 7 Uhr nochmals kurz rausgehen, um frische Luft zu schnappen, bevor wir ein bisschen "vorschlafen" wollten, da haben uns Waldi und seine Bande gekidnappt und in unser eigenes Baumhaus eingesperrt. Das war vielleicht schrecklich, denn drau?en hatten sie auch noch einen CD-Player hingestellt und unseren Hit "Ruf!" in der Endlosschleife abspielen lassen - sie haben uns doch glatt mit unseren eigenen Waffen geschlagen! Innerhalb weniger Minuten ist George durchgedreht und hat immer wieder "Sie hassen mich, sie hassen mich!" geschrien. Tommy wurde mit der Zeit auch immer ungeduldiger und freute sich dennoch, dass die Krabbeltiere ihre Nester genau ?ber seinen Ohren gebaut hatten, sodass zu ihm nicht so viel durchdrang.

Ok, am n?chsten Tag hat man uns dann gefunden, weil Billa es geschafft hatte, den Nachbarshund anzulocken, der so lange gebellt hatte, bis man sich gezwungen sah, das Baumhaus ein paar Etagen tieferzulegen (ok, man hat einen Stein geworfen und an Billas architektonischen F?higkeiten zweifelte ich immer schon, jedenfalls war die Landung etwas schmerzhaft. Billa meinte, mein Hintern w?re so rot wie ihr Lieblingslippenstift - "Crimson sins" oder wie es hei?t...). Als man uns sah, ist man dann gelangweilt weggelaufen und als wir nach Hause kamen, bemerkten wir, dass die Eltern gar nichts von unserer pl?tzlichen Abwesenheit mitbekommen hatten - na ja, wir sind ja auch schon gro?.

Soweit dieser Bericht, wie war eure erste Woche in der Schule? Also ich fand es voll cool, weil ich im Lesewettbewerb unserer Klasse gut abgeschnitten habe. Platz 32 oder so, Billa meinte, die Zahl kommt direkt nach 10. Oder 12.... ich wei? es nicht mehr. Jedenfalls hat Billa den ersten Platz belegt, aber f?r mich hat es sich nicht nach Vorlesen, sondern eher nach der netten Dame, die immer hallo sagt, wenn ich eine 0190-er Nummer w?hle, angeh?rt. Seltsam, wenn George das probiert hat, hat der dicke Lehrer Herr Zimmermann ihn unter gro?em Schimpfen zum Direktor geschickt hat.

Tommy hat davon ?brigens nichts mitbekommen, denn er schreibt zum 23. Mal seine Sozialkunde-Arbeit mit der coolen Frau Nottkeil (...)

Also, ich muss noch Hausaufgaben machen und ein paar sch?ne Bilder in meine Schulmappe malen, so Sonnen und so weiter. Vielleicht sieht der Lehrer dann ?ber meine nicht vorhandenen Hausaufgaben hinweg. Einmal habe ich sogar ihn gemalt mit seiner Frau auf einer Wiese - so ein Mist aber auch, er dachte es w?re ein Rhinozeros. Der eine Tadel mehr oder weniger macht ja auch nichts.

So, ich muss dann, hab zu Weihnachten ein Buch bekommen - Socken stricken aus aller Welt - voll spannend! Bye!!
13.1.06 16:44


Silvester - Teil 1

So, da bin ich mal wieder, nach langer Blog-Abstinenz, euer Gusti.

Wisst ihr, was total geil ist? Nein? Ja, ok.. Tom ist auch geil, aber den meine ich nicht! Weil ich sehe, wie gespannt du bist, erz?hle ich es dir direkt: Meine Mutter hat herumtelefoniert und stellt euch vor, wir d?rfen Silvester ganz alleine im Partykeller der Kaulitzes verbringen! Also, ok. Eigentlich ist es das gemeinsame Spielzimmer mit Clownstapete und Schaumstoffbuchstaben an den W?nden, aber wir haben mit Edding ein bisschen daran rumgezeichnet, jetzt sieht es fast aus wie bei den Stra?enpunks! Na ja, ok. Wir mussten das Barbiehaus mit einer rosanen Decke mit den Gl?cksb?rchies ?berdecken, was allerdings weniger nach Punk aussieht. Deswegen hat Billa mit ihrem Lippenstift ein gro?es B mit Kreis darum gezeichnet, steht f?r Anarchie. (Komisch, da kommt gar kein B drin vor, oder hat Billa da einen Fehler gemacht?) Aber machen die Punks auch so, glaube ich!
Also, ich pack' also meine sieben Sachen und Mami f?hrt mich zu Billa und Tommy, wo George schon auf uns wartet. Ihr wisst ja, seine Eltern...
Also, wie jede anst?ndige Party beginnen wir um 3 Uhr mit Kuchenessen und Salzstangenfuttern. Mami hat uns das neue Album der Lollipops gekauft und wir h?ren ein Lied von Wolfgang Petri oder so, das ist voll sch?n. George singt es gerade mit: "Ich bin ein V?glein, ich m?cht' so gern fliegen k?nnen"... oh nein, er will aus dem Fenster springen, hilfeeeee! Es ist passiert! Zum Gl?ck das Erdgeschoss. Er weint nur.
So, gleich erz?hle ich euch mehr. Das war Teil 1, weil ich nun offline gehen muss. Mutter meint, ich solle mich verstecken, da w?ren Leute mit gef?hrlichen Jacken f?r mich an der T?r.
31.12.05 14:41


 [eine Seite weiter]